JWPlayer and Fastly Use Case

JW Player bietet eine Plattform für die Bereitstellung von Videos und Informationen für einige der größten Namen in der Medienbranche, von Eurosport und Fox bis zu Univision und Viacom. Die Videolösungen des Unternehmens – einschließlich Livestreaming, Video-on-Demand (VOD) und OTT-Anwendungen – erreichen mehr als 1 Milliarde Nutzer weltweit und ermöglichen es den Kunden, auf jedem Gerät und an jedem Ort überzeugende und ansprechende Nutzererlebnisse anzubieten. Da die Videostrategie immer mehr in den Mittelpunkt der Unternehmensstrategie rückt, verzeichnet JW Player einen Anstieg der Besucherzahlen. Das Unternehmen bezog Fastly in seine Multi-CDN-Strategie ein, um die Geschwindigkeit und Skalierbarkeit aufrechtzuerhalten, die für die nahtlose Verwaltung dieses Wachstums erforderlich sind.

JW Player
Branche : Digital Media
Standort : New York, NY, USA
Kunde seit : 2015

Lieblingsfunktionen
OTFP
Media Shield
Enterprise Support

Technische Integrationen
Terraform
Datadog

JW Player bewältigt mit dem CDN und Media Shield von Fastly 900 % mehr Anfragen pro Sekunde

Nur wenige machen sich Gedanken darüber, wie Inhalte online bereitgestellt werden.Man nimmt es als selbstverständlich hin, dass der Medienanbieter schnell und zuverlässig auf Inhaltsanfragen antwortet und die Wiedergabe der Inhalte ohne Verzögerung beginnt.Hohe Verfügbarkeit und schnelle Time to First Frame (TTFF) sind geschäftskritische Metriken und die Grundlage für engagierte Endnutzer – zwischen einem großartigen Nutzererlebnis und nicht abgerufenen Inhalten liegt kaum noch ein Spielraum.

Das Vertrauen in das eigene CDN und dessen Performance und Zuverlässigkeit ist einer der Hauptgründe, warum JW Player die Zusammenarbeit mit Fastly schätzt.„Skalierung ist etwas, über das wir nie wirklich nachgedacht haben“, gesteht John Luther, Senior Vice President of Technology.„In all unserer Wachstumsphase gab es mit Fastly nie Probleme.Es funktioniert einfach.“Aufgrund des Marktwachstums und der pandemiebedingt erhöhten Nachfrage ist die Zahl der Anfragen von 4.000 pro Sekunde im Jahr 2019 auf 40.000 pro Sekunde im Jahr 2021 gestiegen.Trotz dieser Verzehnfachung, berichtet JW Player, hat die Bereitstellung immer reibungslos geklappt.

JW Player hat seinem Tech-Stack außerdem noch Media Shield von Fastly hinzugefügt, was nicht nur zu einer Verbesserung der Performance, sondern auch zu einer optimierten Multi-CDN-Aufstellung geführt hat.Ein Fastly Point of Presence (POP) bedient die Bedürfnisse aller CDNs im Stack und reduziert die Anfragen an den Origin-Server, was eine schnellere Time to First Frame (TTFF) und niedrigere Egress-Kosten bedeutet.Luther sagt, dass sie sich unter anderem für Media Shield entschieden hätten, weil die Kosten für ausgehenden Datentransfer unkontrollierbar hoch wurden.Die Umstellung, so fügt er hinzu, ist „viel, viel günstiger“ und die Performance dabei auch noch besser.Darüber hinaus vereinfachte der Wechsel zu Media Shield den Stack des Unternehmens, wodurch weniger Services von anderen CDNs gekauft werden mussten.

„Dank Fastly müssen wir uns nicht um das CDN kümmern.Trotz unseres starken Wachstums in den letzten Jahren ist die Performance konstant geblieben.Das ist ein großer Gewinn für uns, weil wir uns um eine Sache weniger Gedanken machen müssen.“Jonathan Lenart, Senior Software Engineer

On-the-fly-Packaging schafft mehr Effizienz

Neben der Nutzung von Media Shield beschleunigt JW Player die Time to First Frame (TTFF) durch die Verwendung von Fastlys On-the-fly-Packaging (OTFP).OTFP von Fastly verpackt Videos auf einer Just-in-Time-Basis, und zwar für das richtige Streamingformat, die richtige Auflösung und die richtige Bildrate, wobei die Wiedergabe für den Betrachter sofort beginnt.OTFP von Fastly ist darüber hinaus auch in verschiedene Multi-DRM-Anbieter (Digital Rights Management) integriert, was den Arbeitsaufwand reduziert.Da JW Player immer mehr Langform- und OTT-Inhalte anbietet, wird es keine zusätzliche Infrastruktur aufbauen müssen.

Vor Kurzem hat eine große Marke für Streaming-Medien-Hardware den Medienanbietern eine feste Frist gesetzt, bis zu der Videos mit Trick-Play bereitzustellen wären. Trick-Play involviert Einzelbilder oder „Frames“, die von digitalen Videosystemen verwendet werden, um einen schnellen Vor- und Rücklauf zu simulieren. Diese Marke hat Kanäle ohne diese Frames aus dem Angebot genommen, was für mehrere JW Player Kunden zu einem großen Problem wurde. Angesichts der Komplexität der Angelegenheit hätte JW Player andere Prioritäten zurückstellen müssen, um diese Problematik rechtzeitig lösen zu können. Also bat Luther Fastly um Hilfe und stellte fest, dass das Unternehmen bereits eine Lösung parat hatte. „Es ist so viel einfacher und schneller, wenn Fastly das macht, als wenn wir uns die Zeit dafür nehmen müssten“, sagt Luther.

„Eines der Tools, die Fastly anbietet und die uns zum Erfolg führen, ist On-the-Fly-Packaging.Unsere Original-Inhalte werden für uns gepackt, wir brauchen das also nicht selbst zu tun.Das funktioniert wirklich gut. Fastly hat uns sehr geholfen.“ George Ponick, Senior Engineering Manager

Die VCL- und Terraform-Integrationen sorgen für eine Verkürzung der Bereitstellungszeit

Das Entwicklerteam von JW Player hat festgestellt, dass es mit dem Varnish Configuration Language (VCL) von Fastly Änderungen viel schneller umsetzen kann. Wenn ein Kunde z. B. eine bestimmte Funktion wünscht, kann JW Player Änderungen mit VCL selbst vornehmen und muss den Support von Fastly nur bei Bedarf in Anspruch nehmen. Die Fastly Terraform-Integration war besonders beim Aufbau der Implementierungs-Pipeline hilfreich. Vor der Zusammenarbeit mit Fastly waren Implementierungen ein manueller Prozess – oft mühsam, langsam und fehleranfällig. Durch die Automatisierung mit Terraform wurde der Prozess auf nur einen Knopfdruck reduziert.

Implementierungen und Rollbacks verlaufen mit Fastly auch viel reibungsloser.Als JW Player noch ein anderes Bereitstellungsnetzwerk verwendete, konnte die Bereitstellung einer Änderung zuweilen mehrere Minuten dauern.Mit Fastly können getestete Codeänderungen in Sekundenschnelle implementiert werden und – was besonders wichtig ist – bei Bedarf auf die vorherige Version zurückgesetzt werden.Das erspart sowohl dem Entwicklerteam als auch dem Kundensupport eine Menge Kopfzerbrechen: Man hat bei der Implementierung keine Angst mehr, „dass alles kaputt geht“, und für die Endnutzer laufen die Anwendungen unterbrechungsfrei weiter.

„Alle behaupten zwar, Infrastruktur als Code zu betreiben, aber ich finde, dass man diese Philosophie nur bei Fastly vollends lebt, und das ist toll.Es erleichtert uns das Leben um einiges.Unter allen CDNs, die wir bisher verwendet haben, war es bei Fastly am einfachsten, Terraform in Gang zu bringen.“Jonathan Lenart, Senior Software Engineer

Die Datadog-Integration bietet Echtzeit-Überwachung und erspart wochenlange Arbeit

JW Player spart auch mit dem Log Streaming in Echtzeit von Fastly Zeit, denn es kann die Vorteile der Integration von Fastly mit Datadog nutzen.Bei anderen CDNs waren die Metrikberichte nicht immer korrekt, weshalb sich das Team von JW Player gezwungen sah, seine eigenen Tools zur Echtzeit-Überwachung zu erstellen. Je nach Kunde nahm dies typischerweise zwischen einem und zwei Monaten Entwicklungszeit in Anspruch.Anhand der von Fastly bereitgestellten Echtzeitdaten kann das Entwicklerteam Probleme nun erkennen und beheben, bevor sie erhebliche Auswirkungen auf Kunden, Endnutzer und die Marke selbst haben.

„Da wir unsere eigenen, für andere Services genutzten Echtzeit-Überwachungstools gebaut haben, wissen wir nur zu gut, wie schwierig das Ganze sein kann.Die Integration von Drittanbietern in die Echtzeit-Logs von Fastly hat viel Zeit gespart.Und Fastly ist das einzige von uns verwendete CDN, das keine zusätzliche Eigenentwicklung erforderte.“George Ponick, Senior Engineering Manager

Schneller Support trägt zur Zufriedenheit der Kunden bei

JW Player spricht dem Support-Team von Fastly ein großes Lob für seine unermüdliche und zuverlässige Unterstützung aus. „Bei anderen CDNs mussten wir oft tagelang an Notfällen arbeiten, was in einer Situation, in der jede Sekunde zählt, einfach nicht praktisch ist“, sagt Tom Boshoven, Staff Software Engineer. Bei Fastly hingegen steht auf der Enterprise-Support-Ebene ein Ansprechpartner an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr zur Verfügung. Die durchschnittliche Reaktionszeit in Notfällen beträgt dabei 15 Minuten. Selbst wenn die Bearbeitung eines schwierigen Falls einige Zeit in Anspruch nimmt, können die Teams von Fastly und JW Player durch ihre Zusammenarbeit die Probleme ihrer Kunden lösen. „Ich wünschte, jedes CDN würde so funktionieren“, schwärmt Boshoven. Luther wies auf eine Störung hin, bei der Fastly mit JW Player zusammengearbeitet hat, um Lösungen in einer Entwicklungsumgebung zu testen und eine neue Funktion zu implementieren, die das Problem dann auch behoben hat – ein Prozess, der JW Player wahrscheinlich einige Tage Arbeit erspart hat.

Bei der Zusammenarbeit geht es nicht immer ausschließlich um aktuelle Kundenprobleme.Fastly zeichnet sich für JW Player auch als hilfreiche Lernressource aus, so beispielsweise im Umgang mit VCL.Für den Fall, dass geplante VCL-Änderungen Fragen aufwerfen, haben die beiden Teams einen Prozess entwickelt, mit dem jemand auf der Fastly-Seite alle Probleme überprüfen und klären kann.Auf diese Weise bewegt sich niemand zu lange in die falsche Richtung.

Dank der engen Zusammenarbeit in den letzten sechs Jahren konnten beide Unternehmen wachsen. Da sich Medientrends stetig weiterentwickeln und neue Bereitstellungslösungen benötigt werden, kommt diese Partnerschaft allen zugute.

„Fastly ist bei weitem das reaktionsschnellste CDN, mit dem wir bis jetzt gearbeitet haben.Für uns ist es sehr wichtig, dass wir schnell Antworten erhalten und technische Probleme so umgehend beheben können, denn das erwarten unsere Kunden von uns.Ich habe über Fastly wirklich nur Gutes zu berichten.“Jonathan Lenart, Senior Software Engineer

„Bei Verhandlungen mit anderen CDNs und Anbietern über Funktionswünsche bekamen wir oft zu hören: ,Tut uns leid, das können wir nicht machen, wir haben zu viel anderes zu erledigen.‘ Das Team von Fastly tut immer, was es kann, um zu helfen, und gibt uns die Unterstützung, die wir brauchen.“ John Luther
Senior Vice President of Technology
„Unser erstes und wichtigstes Kriterium für den Erfolg ist die Verfügbarkeit von Inhalten: Wie schnell können Nutzer unsere Videos laden?Kunden legen Wert auf Schnelligkeit, aber was sie wirklich nervt, ist Rebuffering oder verzögerte Anlaufzeiten.Fastly hat uns geholfen, die Erwartungen unserer Kunden und Endnutzer zu erfüllen.“ John Luther
Senior Vice President of Technology
„Die programmatischen Schnittstellen von Fastly sind um einiges besser als die der meisten anderen CDNs, mit denen wir bis jetzt zu tun hatten, und das war ein großer Gewinn für uns.“ Jonathan Lenart
Senior Software Engineer
„Fastly kümmert sich um unsere Probleme, als ob es seine eigenen wären.Wenn wir technische Schwierigkeiten haben, bekommen wir die Unterstützung, die wir brauchen, egal ob es sich um eine große oder ein kleine Sache handelt.“ George Ponick
Senior Engineering Manager
„Die Tools zur Hand zu haben, mit denen wir das machen können, was wir tun müssen – und anhand der Dokumentation verstehen zu können, welche Möglichkeiten wir haben – sowie den erstklassigen Support zu bekommen, wenn wir ihn brauchen, sind die großen Vorteile der Zusammenarbeit mit Fastly.“ Tom Boshoven
Staff Software Engineer
„Wenn ein Kunde eine bestimmte Funktion haben möchte, glaube ich nicht, dass wir sie in anderen CDNs so schnell implementieren könnten wie mit Fastly.Das liegt sowohl an der Verfügbarkeit des VCL als auch an der Verfügbarkeit des Support-Teams.“ Tom Boshoven
Staff Software Engineer