MadeiraMadeira

Der 2009 in Curitiba gegründete Online-Marktplatz MadeiraMadeira ist Brasiliens Antwort auf Wayfair und Ikea und hat sich auf Einrichtungsprodukte und Möbel spezialisiert. Selbst während der Pandemie, als die Menschen vermehrt von zu Hause aus arbeiteten und einkauften, verzeichnete das Unternehmen, das inzwischen 1 Milliarde US-Dollar wert ist, ein jährliches Wachstum von 100 %.

Mit Fastlys Lösungen für die Erweiterung von Netzwerkkapazitäten konnte der Online-Zugang für Kunden verbessert und die Verfügbar der Website gesteigert werden. Dass MadeiraMadeira schon vor der Pandemie damit begonnen hatte, Fastly Lösungen einzuführen, war dabei sehr hilfreich.

Fastlys CDN unterstützt Einhorn-Unternehmen dabei, im brasilianischen E-Commerce in Zeiten der Pandemie eine um 80 % höhere Marktdurchdringung zu erreichen

madeiramadeira.com.br
Branche: E-Commerce
Standort: Curtiba, Brasilien
Kunde seit: 2019

Lieblingsfunktionen
Individuelles VCL
Image Optimizer
DDoS

Die Einhorn-Mentalität

Erfolgreiche Unicorn-Startups wie MadeiraMadeira wissen, wann ein Unternehmen seine Strategie ändern, schnell handeln und neue Technologien einführen muss. Die 200 Developer von MadeiraMadeira entwickeln intern Systeme, die auf die Anforderungen der einzelnen Geschäftsbereiche zugeschnitten sind. Und der wachsende Tech-Stack des Unternehmens hilft ihm dabei, seine Ziele zu erreichen.

Zwei Wochen vor dem Black Friday 2019 wechselte das Unternehmen, bei dem alles schnell gehen muss, von seinem vorherigen CDN-Anbieter zu Fastly. Es erkannte, dass es mehr Bandbreite und Computing-Leistung brauchte, um den Anstieg des Website-Traffics zu bewältigen.

So konnte MadeiraMadeira die COVID-19-Pandemie zu seinem Vorteil nutzen. Mit Fastly als CDN-Anbieter war das Unternehmen bestens aufgestellt, um ein noch nie dagewesenes Traffic-Volumen zu stemmen und dabei zuverlässige und sichere Verbindungen zu gewährleisten.

„Bei uns gibt es eine Methode oder ein Sprichwort, das besagt: Wenn du einen Fehler machst, dann mach ihn schnell und fang nochmal von vorne an.“ Ivan Zamban
Head of Cloud and Infrastructure, MadeiraMadeira

Warum Fastly?

Auf Empfehlung beschloss MadeiraMadeira, die Migration statischer Inhalte von seinem früheren CDN zu Fastly zu testen. Innerhalb von zwei Wochen und rechtzeitig zum Black Friday 2019 lief der gesamte Traffic über das Fastly CDN.

MadeiraMadeira war mit der Migration sehr zufrieden und beschloss, weitere Fastly Services in Anspruch zu nehmen. Im Dezember 2019 migrierte das Unternehmen seine dynamischen Inhalte, das Caching und seine Varnish Business Rules zu Fastly. Der Hauptgrund für den Wechsel zu Fastly war laut Ivan Zamban, Head of Infrastructure and Cloud bei MadeiraMadeira, die Nutzerfreundlichkeit. Über das Fastly Dashboard kann sein Team in VCL spielend leicht seine eigenen Caching-Regeln schreiben.

Bei der Livemigration wurde der VCL Code von MadeiraMadeiras lokaler Umgebung problemlos auf die Fastly Umgebung übertragen.

Und da Verbindungsprobleme in Brasilien – vor allem in ländlicheren Regionen – nichts Ungewöhnliches sind, war das Tech-Team von MadeiraMadeira begeistert, dass für die Fastly Lösung nur drei POPs notwendig waren. Eine geringere Anzahl an POPs ermöglicht es dem Tech-Team, Änderungen schneller umzusetzen, ohne dabei die Seitenladezeit zu beeinträchtigen.

Das Ergebnis: MadeiraMadeira konnte seine Conversion-Rate um 20 % steigern und die Seitenladezeit um 20 % verbessern.

„Wir sahen, dass wir alles, was wir lokal in Varnish programmieren, über das CDN auf die Edge auslagern können. Das hat uns die Augen geöffnet und unsere größte Schwachstelle beseitigt, nämlich dass der gesamte Traffic über einen einzigen Server lief.“ Ivan Zamban
Head of Cloud and Infrastructure, MadeiraMadeira
„Meine Lieblingsfunktion von Fastly ist, dass wir VCL online nutzen können. Wir können programmieren, was wir wollen – ohne ein Ticket zu eröffnen oder dabei auf unseren Anbieter warten zu müssen. Das war ein entscheidender Schritt für uns.“ Ivan Zamban
Head of Cloud and Infrastructure, MadeiraMadeira

Schnellere Auslieferung von Bildern mit Image Optimizer

Nach dem Erfolg der Migration auf das Fastly CDN hat MadeiraMadeira weitere Fastly Tools eingeführt. Fastlys Image Optimizer war eine perfekte Sofortlösung für die Bearbeitung großer Mengen von Bildern.

Zuvor musste das Tech-Team von MadeiraMadeira mehrere Bilder für die 2,3 Millionen Produkte des Unternehmens selbst komprimieren, in der Größe verändern und bearbeiten.

Mit Fastlys Image Optimizer muss für jedes Produkt nur noch ein Bild gespeichert werden. Fastly passt die Größe der Bilder automatisch an und komprimiert sie, sodass sie für die Website geeignet sind. Zu den Vorteilen gehören geringere Kosten, höhere Produktivität und schnellere Ladezeiten, was wiederum zu einer besseren Conversion-Rate führt.

„Die Bildoptimierung war für uns ein besonderer Vorteil, denn kürzere Seitenladezeiten haben einen direkten Einfluss auf unsere Conversions.“ Ivan Zamban
Head of Cloud and Infrastructure, MadeiraMadeira

Der DDoS-Schutz von Fastly hat zur Beseitigung der Probleme mit dem DDoS-Traffic beigetragen, der zum Black Friday die Infrastruktur von MadeiraMadeira überflutete. Er blockiert unerwünschten Traffic auf der Edge und sorgt für mehr Sicherheit, ohne die Performance zu beeinträchtigen.

Cloud-Strategie

Die digitale Transformation von MadeiraMadeira ist noch nicht abgeschlossen. Dieses Jahr führt das Unternehmen eine Multi-Cloud-Strategie ein. Derzeit werden alle Systeme von MadeiraMadeira von AWS gehostet. Durch eine Multi-Cloud-Strategie kann sichergestellt werden, dass die richtigen Tools in der dafür am besten geeigneten Cloud verfügbar sind. Dies spiegelt auch die Philosophie von MadeiraMadeira wieder, die besten Lösungen für die jeweiligen Aufgaben zu nutzen, was sich auch in dem wachsenden Technologie-Stack des Unternehmens zeigt. Zu den derzeitigen Lösungen gehören:

Erfolgreich auf dem Offline-Markt dank digitalem Denken

Die jüngste Errungenschaft des Unternehmens ist ein neues Modell, das für Omnichannel-Präsenz sorgt – sowohl online als auch offline. MadeiraMadeira war anfangs ein reines Online-Unternehmen, betreibt aber inzwischen über auch 60 stationäre Standorte, die bis Ende 2021 auf 200 ausgeweitet werden sollen. Die Idee dahinter ist, Kunden ein physisches Einkaufserlebnis zu bieten, bei dem sie sich inspirieren lassen, Muster mitnehmen und Möbel und Produkte ausprobieren können. Der Kauf erfolgt aber weiterhin online. Aus Marktforschungsergebnissen von MadeiraMadeira geht hervor, dass die Conversions und Produktverkäufe mit der Eröffnung von stationären Standorten steigen werden.

Dieses neue Modell ist ein weiteres Beispiel dafür, wie schnell sich MadeiraMadeira an die Bedürfnisse seiner Kunden anpasst. Das Unternehmen schreckt nicht davor zurück, neue Dinge auszuprobieren. Was nicht funktioniert, wird einfach wieder eingestampft, damit sich MadeiraMadeira auf die nächste große Herausforderung konzentrieren kann – eine Denkweise und Strategie, die bei den Investoren sehr gut ankommt.

Skalierbarkeit

MadeiraMadeiras Wachstum unterstützt Brasiliens krisengebeutelte Wirtschaft. Während viele Unternehmen ihren Betrieb einstellen, macht MadeiraMadeira genau das Gegenteil, indem es wächst und Arbeitsplätze schafft. Skalierbarkeit ist also entscheidend, und die Lösungen von Fastly helfen dabei. Zum Beispiel ist MadeiraMadeira nicht mehr darauf angewiesen, seine Prozesse und Wartung auf seine lokale Varnish Umgebung zu beschränken.

Die Versionierung des Codes und die Übertragung von Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten auf Mitarbeiter außerhalb des DevOps-Teams schenken MadeiraMadeira zusätzliches Vertrauen. Und Fastly trägt maßgeblich zu diesem kontinuierlichen Wachstum bei.

„Mit Fastly können wir Änderungen ganz einfach rückgängig machen und unterschiedlichen Nutzern unterschiedliche Zugriffsebenen und Handlungsspielraum bieten.“ Ivan Zamban
Head of Cloud and Infrastructure, MadeiraMadeira